woodwinds & brass Saxophone Shop in Wiernsheim-Iptingen

Logo-wb03
BuiltWithNOF

Sax-Tips

Hier ein paar nützliche Tips für Saxophonisten

Das Saxophon nach dem Spielen nicht gleich in den Koffer einschliessen, sondern eine Weile ablüften lassen. Das ist besser für die Polster und reduziert Festkleben der geschlossenen Klappen (speziell Ab, Eb, Db, aber auch die palmkeys)

Alle paar Monate sollte man die Mechanik ölen, das vermindert Geräusche und sorgt für Leichtgängigkeit. Bestens geeignet dafür sind Ölspender mit einer Nadelöffnung.

Klappernde Roller und Wippen beseitigt man am besten mit Vaseline.

Regelmäßig Fett auf den Mundstückskork und ab und zu auch auf die S-Bogenhülse ist gut für besseres handling beim Zusammenbau.

Moderne Saxes verfügen über Justierschrauben, häufigstes Phänomen in dieser Hinsicht ist die schlechte Ansprache der sub tones wegen fehlender Gis-Klappen Niederhaltung. Das lässt sich auch durch Spielen von F,E,D mit gedrückter Gis-Klappe feststellen.

Dellen, auch im S-Bogen, haben in der Regel weniger Auswirkung als allgemein befürchtet

Spiele nur wenn du gut gelaunt bist.

Wenn die tiefen Töne nicht ansprechen wollen, schau an die Decke beim Spielen; bei Problemen mit den hohen Tönen schau auf den Boden. Beides ändert den Ansatz durch die geänderte Muskelspannung durch den Wechsel der Körperhaltung.

Die Gis-Klappe hängt? Du bist nicht allein, das kennen alle Saxophonisten. Die Federspannungen müssen stimmig sein, das Polster 100% gleichmässig schliessen, das Polster muss clean sein. Einige halten Silikon-Spray für eine gute Lösung.

Sie haben / Du hast auch interessante Tips? Dann teile sie doch mit......:

  

Kontakt: 07044 920249 oder email@woodwinds-and-brass.de

[Startseite] [Saxophones] [Sax-Tips] [Zubehör] [Sax Reparatur] [Links] [Impressum-AGB]